Wir über uns

Flexible Weinfachredakteure, unkonventionelle Oeonlogen und Weinbaulehrer, engagierte Sommeliers und Gastronomen haben die Idee von Sepp Baldrian, der seit 20 Jahren die Fachzeitung „Der Weinbau“ heraus gibt, aufgegriffen und mit www.weinpanorama.at ein Portal entwickelt, dessen Ziel es ist, die verborgenen Schätze unseres Weinlandes, Wissenswertes aus Kultur und Geschichte unseres Weinlandes, die Schönheit der Regionen und das Knowhow unserer Winzer den interessierten Usern näher zu bringen.

Der Zugang unseres Teams ist jener aus der Praxis des Weinbaus: von den Rigolen des Bodens, die verschiedenen Rieden, Lagen und Sorten, Unterlagsreben, von der Laubarbeit über die Lese, bis hin zur Verarbeitung, Reife und Füllung der Weine.

Für das Projekt suchten wir Partner, die wir in der HG Communication und Telekom Austria gefunden haben. Die HG-Communication ist eine auf kommmunikationsstrategische Internetplattform spezialisierte Firma, die Telekom Austria der Profi mit detailliertem Fachwissen und der Technologie von Heute. Mit diesen Partnern begannen wir vor fast 8 Jahren, www.weinpanorama.at zu entwickeln und sukzessive weiter auszubauen.
Durch die Zusammenarbeit mit Weinexperten wie etwa Diplom-Sommelier Willi Hirsch, die sowohl über genaue Branchenkenntnis verfügen als auch durch ihre jahrelange praktische Arbeit die Anforderungen der Szene ganz genau kennen, sind wir in der Lage die redaktionellen Inhalte zu vertiefen und auf aktuelle Trends rasch zu reagieren.

Das Portal www.weinpanorama.at ist zu 100% im Eigentum der Firma HG-Communication. Während die irreversible Entwicklung der Neuen Weinwelt in Richtung Masse und chemisch-technischer produzierter Designerprodukte geht, glauben wir fest an die Welt der Individualität, an die Natur, die jährlich Tausende Weinerlebnisse sichert, die den einheitlichen Massenweinen gegenüberstehen.

Unser Zugang ist dabei manchmal ein bewusst anderer, als Sie ihn vielleicht gewohnt sind. Mainstream hat bei uns keinen Platz. In unsere „Weinschnurren“ finden Sie deshalb neben Persiflagen auf die eine oder andere Organisation und ungewöhnlichen Geschichten aus der österreichischen Weinwelt, Geschichten, die zum Nachdenken und Schmunzeln anregen sollen. Unser Weg wird von niemand anderem außer uns selbst, den Winzern und Usern beeinflusst. Kammern, ÖWM, Politik und Medien haben auf unsere Informationen keinerlei Einfluss. Die Inhalte werden von uns so gut und gewissenhaft wie nur möglich fachlich richtig recherchiert, wobei wir uns nicht den Anstrich geben wollen, allwissend, perfekt und unantastbar zu sein. Rubriken wie „Wein der Woche“ oder „Heurigen- und Lokalempfehlungen“ sind u.a. kostenfrei und müssen nicht unserer Philosophie entsprechen – dann auch hier gilt: Vielfalt anstelle von Einheitsbrei!
     
Atlas der Traubensorten, Weinpanorama



ImpressumAGBKontaktWir über uns