Home    Neusiedlersee 
Über die Region
Neusiedlersee
Weinbesonderheiten
Geschichte
Freizeit


Ort auswählen
weiterführende Links
Alle Winzer dieser Region
Alle Veranstaltungen dieser Region



Neusiedlersee

 

Flaches Land mit hoher Weinqualität

Dass rund um den Neusiedler See hervorragender Wein wächst, dürfte wohl dem überwiegenden Teil der Weinfreunde - national wie international - bekannt sein. Dass es aber zwei verschiedene Weinregionen gibt, die den Begriff Neusiedlersee beinhalten, gehört zu den nicht ganz ergründbaren Geheimnissen der österreichischen Weinbaupraxis.
Die Region Neusiedlersee ist im Prinzip das Weinbaugebiet nördlich und östlich des Sees und entspricht dem politischen Bezirk Neusiedl am See. Im Unterschied zur benachbarten Weinregion Neusiedlersee-Hügelland handelt es sich hier um extrem ebenes Gelände.
So flach ist das Land, dass man auf der Fahrt von Neusiedl in Richtung Apetlon die kilometerweit entfernten Türme der Basilika von Frauenkirchen erkennen kann.
Die Neusiedler Bucht ist der Ausläufer der Ungarischen Tiefebene, und Vielerlei ist in geologischer und klimatischer Hinsicht der magyarischen Nachbarschaft ähnlich.

Land der Graugänse und Süßweinweltmeister Unterteilen kann man die Region in die Parndorfer Platte im Norden, wo vor allem fruchtige Weine gedeihen, und den südlich gelegenen Seewinkel, wo nicht nur der erste Nationalpark Österreichs beheimatet ist, sondern auch der Ursprung vieler weltmeisterlicher Süßweine liegt. Doch die Weinregion Neusiedlersee birgt noch eine Reihe anderer Superlative. Gols zum Beispiel ist der größte Weinort Österreichs, in Illmitz wiederum befindet sich der tiefstliegendste Punkt der Republik. Es ist jedenfalls ein faszinierendes und einzigartiges Eck, diese Region Neusiedlersee. Wo man andernorts auf Verkehrsschilder Achtung Wildwechsel oder Vorsicht - weidende Rinder trifft, mahnen hier Warnschilder mit Botschaften wie Achtung, Graugansfamilien queren die Fahrbahn!. Hier kann man den modernen Annehmlichkeiten des Tourismus frönen, wie etwa in Podersdorf, während man nur wenige Kilometer entfernt, an der Langen Lacke oder am Zicksee, unberührte Fauna und Flora bestaunen kann. Wieder ein paar Kilometer weiter, bei Pamhagen, breitet sich die Waasen, ein weit nach Ungarn hineinreichendes Sumpf- und Moorgebiet, aus. Kaum verwunderlich demzufolge, dass auch die Weine und Weinprodukte einzigartig sind. Folgen Sie unserem Pfad durch die verschiedenen Weinorte und holen Sie sich somit den Gusto für ihre persönliche Expedition in das flache Land mit der hohen Weinqualität!


Keller in Edelstal


Ihre Meinung

Besuch eurer Hompage
H. Hofstädter 10.06.2007 17:07
Eben durchstöberte ich euere Hompage und fand sie sehr informativ. Das Bild von der Kellergasse ließ Jugenderinnerungen in mir wach werden.
Ich würde mir mehr Foto wüschen.
Naturfreund 05.02.2006 16:41
Gott sei Dank Gibts noch so was
Atlas der Traubensorten, Weinpanorama



ImpressumAGBKontaktWir über uns